Veränderung bei der Direktion von Valres

 Genf, den 22. August 2018

Boris Vetsch, CFRO und Direktor bei der Valres Fund Management SA, seit Januar 2014 im Unternehmen tätig, hat seinen Wunsch angekündigt, zum 31. Oktober 2018 aus der von der FINMA geregelten Verwaltungsgesellschaft auszuscheiden. Die Nachfolge ist bereits geklärt, in der Person von Herrn Urs Markwalder, der ab dem 1. November 2018 an seine Stelle treten wird.

Durch sein Engagement hat Boris Vetsch maßgeblich zum Start und zum Fortbestand unserer Aktivitäten beigetragen. Bereits jetzt wünscht die Valres Fund Management SA ihm alles Gute für seine weitere berufliche Laufbahn.

Valres Fund Management SA – Eine Fondsverwaltungsgesellschaft

Valres Fund Management AG ist eine Immobilienfondsverwaltung nach Schweizer Recht, die seit 2014 ordnungsgemäss durch die eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) zugelassen ist. Valres Fund Management wird von Fachleuten aus dem Immobilien- und Finanzbereich unterstützt und strebt danach, eine Palette von Immobilienfonds zu entwickeln und ihren Anlegern anzubieten, darunter den VSRF (Valres Swiss Residential Fund).

Als Wert des Verantwortungsbewusstseins enthalten ihre Grundsätze einen verantwortungsvollen Ansatz für die Verwaltung eines Immobilien-Portfolios, egal ob es um wirtschaftliche Aspekte geht wie das Streben nach nachhaltigem langfristigem Ertrag oder um soziale Aspekte wie die Einbeziehung der Beziehung zum Mieter oder auch um ökologische Aspekte wie die systematische Optimierung des Energieverbrauchs des verwalteten Immobilienparks.  Dieser Ansatz erfordert eine proaktive Verwaltung der Objekte. Außerdem kann Valres Fund Management AG als unabhängige Fondsverwaltung, die sich ausschliesslich der Kategorie Immobilienanlagen widmet, langfristig handeln, um die Gesamtheit der Wertschöpfungskette im ausschliesslichen Interesse ihrer Anleger zu beherrschen.