Änderungen von Fondsleitung, Revisionsstelle und Namen des Fonds

Genf, 24. April 2019

In den Medienmitteilungen vom 1. Februar 2019 und 1. März 2019 gab die Valres Fund Management AG, in Liquidation bekannt, dass die Leitung und Verwaltung des Valres Suisse Romande Fonds auf eine andere Fondsleitung übertragen wird.

Mit dieser Pressemitteilung teilt die Valres Fund Management AG, in Liquidation mit, dass der Wechsel der Fondsleitung zur JSS Real Estate Management AG mit Wirkung zum 31. Mai 2019 erfolgt, vorbehältlich der formalen Genehmigung der FINMA.

Sobald die FINMA diese Genehmigung erteilt hat, wird der Name des Valres Suisse Romande Fonds in „Suisse Romande Property Fund“ geändert und die Valres Fund Management AG, in Liquidation wird keine weiteren Informationen mehr über den Fonds veröffentlichen, insbesondere nicht auf der Webseite www.valres.ch. Ausserdem wird Deloitte AG als Revisionsstelle des Suisse Romande Property Fund fungieren.

Abgesehen von den aus diesen Wechseln resultierenden Änderungen, enthält der Prospekt mit integriertem Fondsvertrag des Valres Suisse Romande Fonds keine weiteren wesentlichen Änderungen, insbesondere nicht in Bezug auf die Anlagepolitik. Die Änderungen können ab heute auf der Webseite www.swissfunddata.ch, dem Publikationsorgan des Fonds, eingesehen werden.

Die JSS Real Estate Management AG mit Sitz in Genf wurde von der FINMA am 18. April 2019 als Fondsleitung im Sinne des Kollektivanlagengesetzes (KAG) bewilligt.

Die Valres Fund Management SA, in Liquidation hat sich für die Veröffentlichung dieser Medienmitteilung entschieden, um die Gleichbehandlung aller Anleger des Valres Suisse Romande Fonds, dessen Anteile an der SIX kotiert, sind zu gewährleisten.

Valres Fund Management SA, in Liquidation
Place du Molard 5 – 1204 Genf
Tél. +41 22 436 37 60 – fax +41 22 436 37 61